Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Liebe Kundin, lieber Kunde

Es ist uns sehr wichtig, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört auch, dass Sie genau wissen, welche Leistungen wir erbringen. Beachten Sie daher die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns regeln und die Sie mit Ihrer Reservation anerkennen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Leistungen allgemein

Zu unserem Angebot gehören klassische Massagen und Therapien, die der Gesundheit dienen.

 

Die Behandlung/Massage kann und will weder einen Arztbesuch noch verordnete Medikamente oder Therapien ersetzen. Die Behandlung/Massage dient der Entspannung, Lockerung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers. Wenn Ihr Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu negativen Reaktionen kommen, wie leichter Muskelkater oder ähnliches. Dies lässt jedoch im Normalfall schnell nach.

 

Kontraindikatoren

Bei folgenden Krankheiten raten wir von einer Massage ab:

 

  • starke Krampfadern
  • akute Entzündungen
  • Entzündliche sowie ansteckende Hauterkrankungen
  • Schwere organische Erkrankungen
  • Tumore
  • kürzlich durchgeführte Operationen
  • Offene Wunden und Verbrennungen
  • Frakturen
  • akuter Bankscheibenvorfall
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Infektiöse Erkrankungen wie Grippe, Infekte mit Fieber

 

Wir bitten unsere Kunden, uns bei der Anmeldung über allfällige Krankheiten, Therapien usw. hinzuweisen.

 

Haftungsausschluss

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat, ist die Masseurin/Geschäftsinhaberin von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für die Masseurin und Geschäftsinhabern nicht erkennbar war.

 

Für die Garderobe wird nicht gehaftet.

 

Annullation eines Termins

Vereinbarte Termine sind verbindlich und müssen im Verhinderungsfall 24 Stunden vorher telefonisch abgemeldet werden. Ansonsten werden diese zum normalen Stundensatz verrechnet.

 

Massagezeit / Verspätung

Die Massagezeit beinhaltet jeweils auch die Zeit zum Aus- und Ankleiden.

 

Bei Kunden, die mit Verspätung zu einem vereinbarten Termin kommen, reduziert sich die Massagezeit, sofern die Masseurin einen Anschlusstermin hat. Sollt die Masseurin keinen Anschlusstermin haben, kann Sie gegebenenfalls trotz Verspätung die volle Zeit massieren. Kunden werden in ihrem eigenen Interesse um Pünktlichkeit gebeten.

 

Preise / Bezahlung

Die Behandlung ist vor Ort in bar, mit Maestro oder Post Card zu bezahlen. Alle Preise sind verbindlich und in Schweizer Franken angegeben. Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig. Gültige Gutscheine sind nicht kumulierbar und können als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Auf verfallen Gutscheine wird kein Geld zurückerstattet.

 

Bei einer Zusatzversicherung seitens Ihrer Krankenkasse kann die Therapie allenfalls über die Krankenkasse verrechnet werden. Bitte klären Sie dies bei Ihrer Krankenkasse ab wir übernehmen dafür keine Haftung.

 

Helena ist bei allen Krankenkasse anerkannt

Benita bei EMR und ASCA sowie Gesundheitskasse

 

Geistiges Eigentum

Wir behalten uns alle Rechte für sämtliche publizierte Inhalte (Bilder, Texte usw.) vor. Diese dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von uns weiterverwendet werden.

 

Datenschutz

Mitgeteilte Gesundheitsangaben werden mit strengster Vertraulichkeit behandelt.

Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Massagepraxis SCHAH  Bälliz 75 3600 Thun